SSI SCHÄFER SYSTEMLÖSUNG UND KOMPONENTEN

Die zwei direkt hinter dem Wareneingang in die bestehende Bühnenanlage eingepassten LOGIMAT® Lagerlifte bieten Platz für bis zu 12.000 verschiedene Artikel. Sobald der Kommissionierer den ersten Auftrag mit dem ersten Behälter per Barcode-Scan verheiratet hat, beginnt der LOGIMAT® schon mit der Auslagerung des richtigen Warentablars. Sind alle Behälter einem Auftrag zugeordnet, startet die Kommissionierung. Dazu bedient der Mitarbeiter die beiden Lagerlifte stets im Wechsel, indem er jede Entnahme am Pick to Light Modul bestätigt. Die über eine Schnittstelle mit dem Warenwirtschaftssystem verbundene Software von SSI SCHÄFER steuert die Reihenfolge der zu kommissionierenden Kleinteile so, dass immer das Tablar ausgelagert wird, das möglichst mehrere benötigte Artikel für die aktuell zu kommissionierenden Aufträge im Bestand hat. Für die einfachere Entnahme werden die Tablare mittels der Funktion LOGITILT angewinkelt. Das richtige Artikelfach wird dem Bediener über die Funktion LOGIPOINTER sowohl auf dem Display als auch per Laserpointer angezeigt.

Die Put to Light Anzeige über den Auftragsbehältern zeigt dem Kommissionierer an, in welchen der Behälter er den eben entnommenen Artikel aus dem LOGIMAT® legen soll. Einige Artikel müssen zudem noch etikettiert oder extra verpackt werden. Leuchtet das Licht grün, ist die letzte Position eines Auftrags erreicht und der Behälter kann dann auf die Fördertechnikstrecke zum Übergabeplatz an den Versand geschoben werden. Muss der Behälter noch in weitere Kommissionierbereiche, bringt der Mitarbeiter am Behälter eine Klammer als Erkennungszeichen für die Kollegen an den einzelnen Stationen an.

[---Error_NoJavascript---]